2. Liga, FC Schattdorf – FC Küssnacht, 25. Mai 2019, 18:00 Uhr, Grüner Wald, Schattdorf

FCK will mutiger sein

Von Mateo Landolt

Um eine Verbesserung zum Sins-Spiel zu erreichen, soll Küssnacht mutiger und aktiver agieren. Es wartet das siebtplatzierte Schattdorf.

Um der gegnerischen Defensive mehr abzuverlangen, fordert das Team von sich eine direktere und mutigere Spielweise mit schnellerem Umschaltspiel und weniger Egoismus. Mehr Zug zum Tor und eine kämpferische Leistung soll zu mehr als einem 0:0 führen. Dass kein Gegentor gefallen ist und die Defensive relativ kompakt war kann der FCK aus der letzten Partie aber mitnehmen.

Konstanter Gegner

Schattdorf strahlte in dieser Rückrunde bisher Konstanz aus. Gegen die führenden Teams der Liga gab es Niederlagen. Doch ansonsten siegten die Urner souverän oder spielten Remis. Es wird eine schwierige Aufgabe für Küssnacht. Mit drei Abwesenden und drei Angeschlagenen ist der FC Küssnacht aber immer noch breit aufgestellt.

Sponsoren