2. Liga FC Küssnacht – FC Littau, 30.03.19, 17:30 Uhr, Luterbach

Spannendes Spiel zu erwarten

Von Mateo Landolt

Trotz starken Momenten musste sich der FCK gegen Rotkreuz verdient geschlagen geben. Im Rückstand konnte in der 2. Hälfte durch Fehler im Aufbau nicht mehr reagiert werden. Doch der Gegner wurde in diesem Fall auch als besonders stark eingestuft. Nun erwartet Küssnacht ein in der gleichen Tabellenregion platziertes Team: Der FC Littau. In den letzten Jahren waren diese Begegnungen stets sehr eng. Es ergaben sich viele Tore, Unentschieden und Siege für beide Vereine. Der Offensivfussball des FCK kann gegen Littau stärker zum Ausdruck kommen als gegen Rotkreuz. Doch Littau, welches die Auftaktpartie gegen Obergeissenstein gewann, verfolgt die gleichen Ziele wie die Küssnachter.

Fehler im Aufbau

Neben dem Verwerten der Chancen gibt es für Trainer Özoglu insbesondere im Aufbau Verbesserungspotenzial. Umso öfter ein Angriff unterbrochen wird, desto schwieriger wird es psychisch. Das Gegenteil hingegen bewirkt Euphorie. Von der weiterhin etwas dezimierten Mannschaft lässt sich das Kader nicht Kimme machen. Mit dem eigenen Spiel und den möglichen Mittel das Maximum herausholen. So kann sich der FCK nichts schuldig sein.

Sponsoren