Neuer Trainer für den FC Küssnacht

Von Roland Wyssling

Hasan Özoglu ist der neue Trainer für die 1. Mannschaft des FC Küssnacht. Ab sofort übernimmt er die Verantwortung für den Trainingsbetrieb in der Winterpause und für die Vorbereitung zur Saisonrückrunde im Frühling.

In Küssnacht nicht unbekannt

Die sportliche Leitung des FC Küssnacht hat sich mit Hasan Özoglu über die Nachfolge von Mario Sager als Trainer geeinigt, so dass dieser per sofort die 1. Mannschaft leitet. Özoglu ist für die Küssnachter kein Unbekannter. Vermutlich erinnern sich noch einige an die schmerzliche IFV Cup-Finalniederlage gegen den FC Nottwil in der Saison 2013/14. Als Trainer der Nottwiler war Hasan Özoglu mitverantwortlich für den Cupsieg und auch für den Meistertitel in der 3. Liga im Folgejahr, die grössten Erfolge für den Verein aus dem Wahlkreis Sursee. Im Besitz des SFV Trainerdiplom B+ und in Ausbildung zum SFV A-Diplom besitzt Özoglu die besten Voraussetzungen als designierter Trainer des FC Küssnacht. Der 43-jährige ehemalige 1. Liga Fussballer ist verheiratet wohnt mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern in Lenzburg.

Bone Matijevic wird Assistenztrainer

Mit Bone Matijevic ist auch der neue Assistent für die 1. Mannschaft gefunden. Der in Küssnacht wohnhafte 35 Jährige ist ein verdientes, langjähriges Vereinsmitglied und bis vor kurzem aktiv als Spieler für die 2. Mannschaft tätig. Ausserdem war Matijevic bis zur Winterpause Trainer der A-Junioren des FCK in der Coca-Cola Junior League und somit prädestiniert die Integration der eigenen Junioren in die 1. Mannschaft voranzutreiben und zu fördern.
Der FC Küssnacht freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem Trainerduo Hasan Özoglu und Bone Matijevic und dankt Mario Sager und seinem Assistenten Iro Canal für die geleistete Arbeit in der Vergangenheit und wünscht Ihnen für die Zukunft alles Gute.

Das neue Trainerduo v.l. Hasan Özoglu (Trainer) und Bone Matijevic (Assistent).

Sponsoren