Frauenfussball, Nationalliga B, Frauen SC Derendingen Solothurn- FC Küssnacht, Samstag, 8. Dezember 2018, 18:00 Uhr, Stadion FC Solothurn, Solothurn

Letztes Spiel vor der Winterpause

Von Roland Wyssling

Nach dem sensationellen 3:0 Coup gegen die Frauen des FC Zürich U-21 treffen die Küssnachterinnen in Ihrem letzten NLB-Meisterschaftsspiel vor der Winterpause auswärts auf den Sportclub Derendingen Solothurn.

Küssnachts Frauen im Aufwind

Mit einer Extra-Portion Selbstvertrauen, getankt nach dem historischen Heimsieg gegen die Frauen des FC Zürich U-21 und der offenen Rechnung aus der 0:3 Auswärtsniederlage in der 1. Meisterschaftsrunde im September, nehmen die FCK Frauen am Samstag ihr letztes Meisterschaftsspiel vor der Winterpause in Angriff. Mit Leistungen, wie man sie aus den letzten drei Spielen kennengelernt hat, kann die Bilanz gegen den Frauen Sportclub Derendingen Solothurn durchaus ausgeglichen werden. Die Küssnachterinnen können vom Aufwind profitieren, sich ihr Weihnachtsgeschenk selbst unter den Baum legen und mit etwas fremder Hilfe sogar den Abstiegsplätzen entfliehen.

SC Derendingen Solothurn ins Mittelfeld abgerutscht

Lange konnten die Solothurnerinnen ganz vorne in der Tabelle mittun. Während die Frauen aus dem Wasseramt anfangs November den Zürcherinnen ein Unentschieden (1:1) entlockten, gegen Rapperswil-Jona (4:2) und in Aarau (2:4) gewannen, folgte nach dem Ausscheiden im Cup ¼ Finale gegen den oberklassigen Grasshopper Club Zürich (0:1), der Abwärtstrend. Die letzten beiden Meisterschaftsspiele, einerseits zuhause gegen Worb (1:2) und andererseits auswärts gegen Thun Berner-Oberland (4:1) gingen verloren. Eine interessante Affiche in der zwei Mannschaften zusammentreffen, deren Formkurven komplett entgegen verlaufen. Tendenz: Vorteil Küssnacht!

Sponsoren