Die 1. Mannschaft des FC Küssnacht plant Zukunft mit neuem Trainer

Von Roland Wyssling

Mario Sager wird neuer Trainer der 1. Mannschaft des FC Küssnacht. Nach einer Saisonhinrunde mit Höhen und Tiefen und dem daraus resultierenden 12. Tabellenrang, hat sich die sportliche Leitung des FCK entschieden, das Traineramt neu zu besetzen.


Mario Sager kein Unbekannter in Küssnacht

Der FC Küssnacht hat sich mit dem 32 jährigen Sager über die Nachfolge von Pirmin Gisler und Tomislav Drvoderic als Trainer geeinigt, so dass dieser per sofort die 1. Mannschaft leiten wird. Mario Sager ist in Küssnacht nicht nur als ehemaliger Spieler des FC Luzern bekannt. Durch seine in Küssnacht wohnhaften Grosseltern kam der Fussballbegeisterte bereits von Kindsbeinen an mit der Soprtanlage Luterbach in Kontakt. Nach Stationen als Spieler in Eschenbach, Luzern, Javanon (USA), Schötz und Wolhusen, begann er seine Trainerlaufbahn im Juniorenspitzenfussball und übernahm dann die 1. Mannschaft des FC Hitzkirch aus der 3. Liga. Mit den SFV Trainerdiplomen C bis B+ und der Empfehlung zum SFV A-Diplom besitzt Mario Sager die besten Voraussetzungen als designierter Trainer des FC Küssnacht. Der Vater zweier Kinder ist verheiratet, wohnt im luzernischen Rickenbach und führt die MS Sports AG, die über 170 Sport-Camps in der ganzen Schweiz anbietet, sehr erfolgreich.

 

FCK Aktiv-Mannschaften unter neuer sportlichen Leitung

Tobias Kuchen übernimmt per sofort als Sportchef die sportliche Leitung der Aktivmannschaften des FCK. Der in Küssnacht aufgewachsene und wohnhafte 35 Jährige ist ein verdientes, langjähriges Vereinsmitglied und ausserdem noch im Trainerteam der 2. Mannschaft tätig.

Der FC Küssnacht freut sich auf die Zusammenarbeit mit Mario Sager und Tobias Kuchen und dankt dem scheidenden Trainerduo Pirmin Gisler und Tomislav Drvoderic für die geleistete Arbeit und wünscht Ihnen für die Zukunft alles Gute.

Sponsoren